Rücksendungen

 

Antworten finden:

Welche Regelungen gelten für Retouren und Reklamationen?

  1. Umtausch von Consumer Reifen und Felgen

Im B2B-Geschäft gilt grundsätzlich kein Widerrufs- oder Rückgaberecht. Sollten wir im Kulanzfall Ware zurücknehmen, müssen wir Ihnen  folgende Gebühren berechnen:

   12€ Kosten pro Paket

+ 10% vom Warennettowert

+ Versandkosten

Hinweis: Für die Rückgabe von Nutzfahrzeugreifen gelten Sonderregelungen, bitte fragen Sie diese in unserem Kunden-Kontakt-Center an.

  1. Falschlieferung

Im Falle einer Falschlieferung erfolgt die Rückholung der Ware selbstverständlich auf unsere Kosten. Bitte melden Sie sich in unserem Kunden-Kontakt-Center, wenn Sie eine Falschlieferung anmelden möchten.

  1. Rückgabe von Bevorratungen:

Diese Regelung betrifft nicht die Wandlungsquote bei Bevorratungen unserer Exklusivmarken.

  1. Nutzfahrzeuge

Für die Rückgabe von Nutzfahrzeugreifen gelten Sonderregelungen, bitte fragen Sie diese in unserem Kunden-Kontakt-Center an.

  1. Kompletträder

Kompletträder sind grundsätzlich vom Umtausch ausgeschlossen.

  1. Reklamationen

Bei Qualitätsreklamationen gilt die gesetzliche Frist von 24 Monaten ab Kaufdatum, dabei muss die Reklamation unverzüglich nach Feststellung an uns gemeldet werden. Wir leiten die reklamierte Ware zur Begutachtung an den Hersteller weiter. Bitte beachten Sie, dass die Reklamationsbearbeitung seitens des Herstellers 6 bis 8 Wochen in Anspruch nehmen kann. Das Begutachtungsergebnis erfahren Sie direkt vom Hersteller. Zur Anmeldung einer Reklamation nutzen Sie bitte unsere Reklamationsformulare.

Bei weiteren Frage dürfen Sie sich gerne an das Kunden-Kontakt-Center wenden.

Zurück

Ihre Frage war nicht dabei?